Mach‘s noch einmal Sven

Mehr Infos über Sven Brauer . Bitte das Foto anklicken.

Mach‘s noch einmal Sven

Sven Brauer tritt am 14. Mai für seine Wiederwahl in den Kreistag und die Wahl als Stadtvertreter an.

Norderstedt. Am Ende haben Sven Brauer nicht nur die Parteifreunde überzeugt. Insbesondere der Aufruf „Mach’s noch einmal Sven“ von zahlreichen Nachbarn und Menschen im Wahlkreis war ausschlaggebend.

Sven-Hilmer Brauer (64) wird am 14. Mai für seine Wahl in die Norderstedter Stadtvertretung antreten. Aktuell engagiert sich Brauer im Norderstedter Rathaus als Bürgerliches Mitglied der CDU-Fraktion im Umweltausschuss, der in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat.  Um für die Norderstedter Interessen im Segeberger Kreistag nach seiner erfolgreichen Nominierung durch die Norderstedter Christdemokraten anzutreten wirbt Sven Brauer auf seiner Homepage und in den Social Media für seine Wiederwahl durch die Norderstedter in seinem Wahlkreis.

„Norderstedt ist als viertgrößte Stadt Schleswig-Holsteins der dynamische Motor vom Kreis Segeberg. Gerade die Mischung aus Tradition und Vertrautheit auf der einen Seite und die Dynamik und das Wachstum auf der anderen Seite zeichnen Norderstedt heute als eine lebendige, zukunftsorientierte und sehr erfolgreiche Stadt im Süden Schleswig-Holsteins aus. Da macht es Freude, sich zu engagieren,“ begründet der selbständige Kaufmann seine erneute Kandidatur unter dem Slogan „Anpacken für Norderstedt“:

Seit 2008 vertritt Sven Brauer als direkt gewählter Kreistagsabgeordneter die Interessen seiner Heimatstadt mit viel Engagement m Kreistag. Das möchte er gern auch in der Zukunft weiter für Norderstedt tun.

Gerade in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten will der Kommunal- und Kreispolitiker seine Erfahrung als selbständiger Unternehmer auch zukünftig ehrenamtlich einbringen. „Nur mit guten Rahmenbedingungen für unsere örtlichen Firmen können wir die Arbeitsplätze sichern und Grundlagen schaffen um die Finanzen für unsere sozialen Aufgaben zu erwirtschaften,“ will der überzeugte Norderstedter dem bewährten Slogan „Norderstedt, immer eine Idee voraus“ treu bleiben.

Für Sven Brauer sind die die nachfolgenden Themen die wesentlichen Herausforderungen und Ziele für dien Zukunft in Norderstedt und im Kreis Segeberg.

  • Sichere Arbeitsplätze, innovative Unternehmen
  • Gute Bildungschancen und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Flexible Betreuungsangebote für Kinder
  • Lebenswerte Stadt und Kreis für Jung und Alt
  • Zukunftsgerechtes Wohnen für jedes Alter
  • Mobilität und gute Verkehrsstrukturen für Stadt und Kreis
  • Wohnungsnahe attraktive Einkaufsmöglichkeiten
  • Naherholung, Freizeit, Sport, Kultur
  • Energiekonzepte zur Ressourcenschonung
  • Verwaltung – bürgernah, kompetent und interaktiv
  • Solide Finanzen, vorausschauendes Haushalten
  • Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz

Sven-Hilmer Brauer lebt seit 1958 in Norderstedt.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.