Archiv des Autors: Uwe Voss

Noch Plätze frei beim Zusatztermin vom CDU und KPV Erfolgsseminar

Kreis Segeberg. Am 14. Mai 2023 finden die Kommunal- und Kreistagswahlen in Schleswig-Holstein statt. Die CDU und der KPV (Kommunalpolitische Vereinigung) Kreisverband Segeberg bereiten durch eine Seminar- und Veranstaltungsreihe ihre Kandidaten, Ortsverbände und Vereinigungen auf den Wahlkampf vor.  Nach den Wahlen wird diese Serie praxisbegleitend fortgesetzt.

Das erste Seminar unter dem Titel „Mach es EINFACH und dann MACH ES einfach“ mit Referent: Uwe Voss war nach wenigen Tagen komplett ausgebucht. Darum gibt es am Sonntag, 2. Oktober von 10 bis 13.00 Uhr im im „Landcafé Zu den Linden“ in Mözen einen Zusatztermin. Für das vollkommen andere Frühstücks-Kompakt-Basic-Seminarr sind noch einige Plätze frei. . Für 10 Euro erhalten die Teilnehmer ein umfangreiches Frühstück mit Rührei und Lachs und einen Einblick in Erfolgsstrategien, Rhetorik und Pressearbeit mit umfangreichem Printmaterial.

Pressekoordinator Uwe Voss gibt seine Erfahrung aus über 20 Jahren Wahlkampf, Coaching und Öffentlichkeitsarbeit u. a. für Europaabgeordnete, Bundestagsabgeordnete und Landtagsabgeordnete auf unterhaltsame Weise weiter. In diesem Seminar werden u. a. die Grundlagen aus den Top-Seminaren der Konrad-Adenauer-Stiftung, Wirtschaftsverbänden und anderen Organisationen zusammengefasst.

Anmelden können Sie sich bei der CDU-Kreisgeschäftsstelle, Telefon 04551/9082277 und E-Mail: anmeldung@cdu-segeberg.de.

Informationen über alle Seminare finden Sie  Hier…

Veröffentlicht unter Allgemein |

KPV ist ein besonderer Aktivposten der CDU im Kreis Segeberg

Jetzt anmelden!

Wir freuen uns auf Sie

Einsatz im Landtagswahlkampf
Die KPV hat im Landtagswahlkampf mit verschiedenen Aktionen die CDU-Kandidaten aktiv und mit persönlichem Einsatz vor Ort durch Infostände und Aktionen wie „Ein Herz für die Ukraine“ unterstützt.

Kommunal- und Kreistagswahl 2023
Am 14. Mai 2023 finden die Kommunal- und Kreistagswahlen in Schleswig-Holstein statt. Die CDU und die KPV (Kommunalpolitische Vereinigung) Kreisverband Segeberg bereiten durch eine Seminar- und Veranstaltungsreihe ihre Kandidaten, Ortsverbände und Vereinigungen auf den Wahlkampf vor.  Nach den Wahlen wird diese Serie praxisbegleitend fortgesetzt.

Berlin Touren 2022
Die erste alljährliche Bus-Tagestour zu Weihnachten nach Berlin „1x Currywurst und zurück“war nach wenigen Stunden ausgebucht. Die KPV startet  mit einer 2. Tour am Sonnabend,  3. Dezember nach Berlin, Berlin (Foto).

Jahreshauptversammlung mit Partyfeeling
Der KPV-Vorstand würde sich  freuen, Sie auf unserer etwas anderen Jahreshauptversammlung am Mittwoch, 16. November um 19 Uhr in der NahBar an der B432 in Nahe begrüßen zu dürfen. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

Mehr Informationen
www.kpv-segeberg.de

Uwe Voss
Vorsitzender KPV Kreisverband Segeberg
Rungenrade 20, 23866 Nahe
T. 0173/9529917
info@uwe-voss.de

Die Mitgliedschaft in unserer starken Vereinigung ist beitragsfrei. Wir freuen uns über jede Spende, die uns bei der Erfüllung unserer Aufgaben hilft. Die Spende ist steuerlich absetzbar.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Sprach-Kitas vor dem Aus

Veröffentlicht unter Allgemein |

Termine aktuell

Terminliste als PDF-Download Hier…




Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Kreistagsfraktion diskutiert mit Landtagsabgeordneten in Kiel

(von rechts) die CDU Landtagsabgeordneten aus dem Kreis Segeberg: Katja Rathje-Hoffmann aus Nahe, Patrick Pender aus Norderstedt, Ole Plambeck aus Henstedt-Ulzburg und Sönke Siebke aus Schmalensee mit der Kreistagsfraktion-Besuchergruppe vor dem Kieler Landeshaus.

Kreis Segeberg / Kiel. Zwischen der CDU Fraktion im Kieler Landtag und den Parteifreunden im Segeberger Kreistag gibt es einen ständigen Informationsaustausch. Am Sonnabend wurde die gute Zusammenarbeit durch einen Informationsbesuch der Kreistagsabgeordneten im Kieler Landeshaus bekräftigt. Unter den Besuchern begrüßten vor dem Landeshaus die Landtagsabgeordneten Ole Plambeck aus Henstedt-Ulzburg, Katja Rathje-Hoffmann aus Nahe, Sönke Siebke aus Schmalensee und Patrick Pender aus Norderstedt nahezu alle CDU-Kreistagsabgeordnete mit dem Kreispräsidenten Claus Peter Dieck, dem Kreistagsfraktionsvorsitzenden Torsten Kowitz und dem KPV-Kreisvorsitzenden Uwe Voss.

Nach einer Führung durch das Landeshaus mit Erklärungen über die Arbeitsweise des  Landtages wurde im Sitzungszimmer der Landtagsfraktion über das Thema „Schwarz-Grün, Was kommt auf den Kreis Segeberg zu?“ diskutiert.

Im Mittelpunkt seines Vortrages forderte Ole Plambeck den Corona-Notkredit auf die aktuelle Lage anzupassen. Der CDU-Finanzexperte berichtete über mögliche Veränderungen zur Kommunalwahl, den besseren Schutz von hauptamtlichen und ehrenamtlichen Politikern und die aktuelle Diskussion über Veränderungen bei Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden.

Veröffentlicht unter Allgemein |