Regionalkonferenz zur CDU-Bundesvorsitzenden-Wahl in Lübeck

CDU Schleswig-HolsteinDie Regionalkonferenz für die Nordverbände Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern wird in Lübeck stattfinden. Dort werden alle – dem CDU Statut entsprechend gemeldete – Kandidatinnen und Kandidaten für den Bundesvorsitz eine angemessene und gleiche Vorstellungszeit zur Verfügung haben. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, die Kandidaten zu befragen.

Auf dem Landesparteitag am 17. November wurde bekanntlich CDU  Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer als Rednerin zu Gast eingeladen. Um den beiden weiteren aussichtsreichen Kandidaten Friedrich Merz und Jens Spahn einen fairen Wettbewerb zu ermöglichen, wird ihnen durch den Landesvorsitzenden Daniel Günther angeboten, auf dem Landesparteitag ebenfalls zu denDelegierten und Gästen zu sprechen.

Der Termin der Regionalkonferenz steht noch nicht fest.

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Vorstandsmitglieder vom TSV Kattendorf mit Bruno-Timm-Preis ausgezeichnet

CDA Vorstandsmitglied Ursula Wedell, Kattendorfs Bürgermeister Thorsten Barth, die Preisträger Helmut Heins, Christa Plennis und Jutta Kuhn, die CDU Landtagsabgeordnete und Landesvorsitzende der Frauen Union Katja Rathje-Hoffmann, die Bundestagsabgeordnete Melanie Bernstein, Kattendorfs CDU Vorsitzende Melanie Haak, der CDA-Kreisvorsitzende Thorsten Borchers und der CDA Landesvorsitzende und Landtagsabgeordnete Werner Kalinka (Vlnr.)

Melanie Haak sorgte vor und hinter den Kulissen für eine gelungene Veranstaltung

Würdige Preisträger und eine tolle CDA-Veranstaltung im TiK: Der CDA-Kreisvorsitzende Thorsten Borchers, die Preisträger Christa Plennis, Helmut Heins und Jutta Kuhn, die Bundestagsabgeordnete Melanie Bernstein, Kattendorfs CDU Vorsitzende Melanie Haak und CDA Kreisvorstandmitglied Ursula Wedell.

„Nächstes Jahr gibt es wieder einen Bruno-Timm-Preis“ – Thorsten Borchers

Kattendorf. Der Kreisverband Segeberg der Christlich-Demokratischen-Arbeitnehmerschaft (CDA) zeichnete am Freitag im Theater in Kattendorf Christa Plennis, Jutta Kuhn und Helmut Heins als langjährige Vorstandsmitglieder des TSV Kattendorf mit dem Bruno-Timm-Preis 2018 aus.

„Alle drei waren über viele Jahre in der ehrenamtlichen Arbeit für den TSV Kattendorf e.V. tätig und trugen maßgeblich dazu bei, den Verein als Ort des Sportes, der Geselligkeit und der Begegnung zu etablieren. Damit brachten Sie sich in besonderem Maße in die Förderung des Sports für Jugend, Familien und Senioren und in die Kattendorfer Dorfgemeinschaft ein. Ihr Engagement ist vorbildlich und verdient deshalb diese besondere Auszeichnung“, begründete der CDA-Kreisvorsitzende und Landesvorstandsmitglied Thorsten Borchers die Auswahl der diesjährigen Preisträger.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Presseseminar der CDU Norderstedt

Last Minute-Einladung

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Kreistagsklausur mit viel Politik-Prominenz und Ideen

Unterstützung für die CDU-Kreistagsfraktion in der Strengliner Mühel: (vlnr) der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann, Landrat Jan Peter Schröder, Innenminister Hans-Joachim Grote und der CDU Kreistagsfraktionsvorsitzende Kurt Barkowsky

iPads und Diskussionen

Tagungsort: Strengliner Mühle

CDU Kreistagsklausur mit vielen Promis und Ideen

Kreis Segeberg – Strenglin. Viele Ideen wurden auf der diesjährigen Klausurtagung der CDU-Kreistagsfraktion in der Strengliner Mühle diskutiert und zahlreiche Anträge beschlossen. Die Highlights sind als 5-Minute-Video-Clip  auf der CDU-Kreishomepage www.cdu-segeberg.de und auch auf Facebook zu sehen.

Als besondere Gäste brachten Innenminister Hans-Joachim Grote,  der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann, die CDU-Landtagsabgeordnete  Katja Rathje-Hoffmann und Landrat Jan Peter Schröder ihre Vorschläge für die Zukunft im Kreis Segeberg ein.

Die Themen

CDU will finanzielle Hilfen für angehende Hausärzte im Kreis Segeberg vergeben
von Angelika Hahn-Fricke

Die CDU Kreistagsfraktion möchte, dass der Kreis Segeberg finanzielle Hilfen für angehende Hausärzte vergibt. Dies hat die Fraktion einstimmig auf ihrer Klausurtagung beschlossen.

Die CDU sieht  dringenden Handlungsbedarf bei der Hausärzteversorgung unserer Gemeinden im Kreis Segeberg. Über 38% der Hausärzte sind 60 Jahre alt und älter und finden keinen Nachfolger für ihre Praxis. Daher müssen wir bereit sein für kreative Ideen, um junge Mediziner in das Kreisgebiet zu holen und dauerhaft zu halten.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Video – Neue Ideen für den Kreis Segeberg auf CDU Klausurtagung

Veröffentlicht unter Allgemein |