CDU Bürgergespräch in Juhls Gasthof

Veröffentlicht unter Allgemein |

Politischer Abend der CDU Alveslohe mit Niclas Herbst

Vlnr.) Der Kreistagsabgeordnete Alexander Storjohann, CDU-Europawahl-Spitzenkandidat Niclas Herbst, Alveslohes CDU Ortsvorsitzende Gesche Graß und der Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck.

Alveslohe – Die CDU Ortsvorsitzende Gesche Graß begrüßte zum Gespräch über, Kreis, Landes- und Europapolitik im Bürgerhaus Alveslohe ca. 30 Gäste. Die Alvesloher diskutierten mit Niclas Herbst, dem Spitzenkandidaten der CDU Schleswig-Holstein für die Europawahl am 26. Mai über die Zukunft der Europäischen Union. An der Diskussion beteiligte sich auch Alveslohes Bürgermeister Peter Kroll (BVA) und die langjährige CDU-Landtagsabgeordnete Roswitha Strauß.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck berichtete über die Grundsteuer und die Kita-Reform. Der Kreistagsabgeordnete Alexander Storjohann gab Auskunft über die aktuelle Entwicklung im Rettungsdienst, die Situation beim Wege-Zweckverband und die Haushaltsplanung mit der damit verbundenen Kreisumlage.

„Als Vater von drei Kindern trete ich an, um die Menschen in unserem Land für Europa zu begeistern und ihnen aufzuzeigen, welche Bedeutung Europa für die Zukunft von Schleswig-Holstein hat“ warb Niclas Herbst bei den Teilnehmern für Unterstützung im Europawahlkampf. Der überzeugte Europäer sieht ein starkes und einiges Europa als Antwort auf die Globalisierung und als Gegenpol zu den Anfeindungen von Putin, Erdogan und Trump.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Mietpreisbremse und bezahlbarer Wohnraum

Landesregierung beschließt Maßnahmenpaket für bezahlbaren Wohnraum – Unwirksames Instrument „Mietpreisbremse“ wird noch dieses Jahr abgeschafft

Innenminister Hans-Joachim Grote

KIEL. Die Landesregierung hat in ihrer heutigen (05. März) Kabinettssitzung ein Maßnahmenpaket für mehr bezahlbaren Wohnraum beschlossen. Für den zuständigen Innenminister Hans-Joachim Grote sind dabei fünf Schwerpunkte entscheidend:
„Wir werden dafür sorgen, dass mehr Bauland geschaffen und das vorhandene besser ausgenutzt werden kann. Wir setzen auf eine noch bessere Förderung von Wohneigentum. Wir verbessern die Bedingungen für den Bau von Wohnungen. Wir wollen, das das Wohngeld dynamisiert wird. Wir werden schärfer gegen die schwarzen Schafe unter den Vermietern vorgehen – dazu soll der Paragraf gegen Mietpreisüberhöhungen neu gefasst werden.“

Gleichzeitig soll bereits in diesem Jahr die sogenannte Mietpreisbremse abgeschafft werden – und damit ein Jahr früher, als ursprünglich vorgesehen. Dieses Instrument habe sich laut Grote als ungeeignet und investitionshemmend erwiesen. Es gebe keinen Nachweis, dass sich die Mietpreisbremse in Schleswig-Holstein positiv ausgewirkt hätte. Im Gegenteil – die Mieten seien auch in den Städten wo sie gilt, weiter gestiegen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Top Video – Ralph Brinkhaus und Niclas Herbst in Lübeck

Veröffentlicht unter Allgemein |

Donnerstag – Politischer Abend in Alveslohe mit Niclas Herbst

Veröffentlicht unter Allgemein |