„Hinter den Kulissen“ im Kieler Landtag

Land-Frauen Verein Bad Bramstedt & Umgebung e.V. besuchten den Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck in Kiel.

Bad Bramstedt/Kiel – Unter dem Motto „Hinter den Kulissen“ hatte der Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck aus dem Wahlkreis Segeberg-West den Land-Frauen Verein Bad Bramstedt & Umgebung e.V. in den Kieler Landtag eingeladen.

Direkt mit dem Bus kamen die 40 Damen des Land-Frauen Vereins in Kiel vor dem Landeshaus gefahren. In der Eingangshalle des Landtages empfang der CDU-Landtagsabgeordnete Plambeck die Gäste und führte sie zum Plenarsaal. Hier konnten die Landfrauen direkt auf den Stühlen der Abgeordneten platznehmen. Plambeck erzählte über seine Arbeit im Landtag und im Wahlkreis. „Es ist eine vielseitige Aufgabe mit den Sitzung im Plenum und den Ausschüssen und den Gesprächen im Wahlkreis“, beschrieb Plambeck seine Tätigkeit. „Die Stunden darf man nicht zählen, aber es macht unglaublich viel Spaß“, berichtete Plambeck.

Vom Plenarsaal ging es dann in die Ausschussräume und in die Räumlichkeiten der CDU-Landtagsfraktion. „Hier trifft sich die Fraktion jeden Dienstagnachmittag um sich zu beraten“, erzählte Plambeck. So konnten die 40 Landfrauen direkt am Tisch im Fraktionssitzungsaal sitzen.

Als besonderer Gast kam der bildungspolitische Sprecher Tobias Loose dazu und berichtete aus seinem Tätigkeitsfeld der Bildungspolitik.

Im Anschluss durften die Landfrauen sich in der Kantine des Landtages mit Kaffee und Kuchen stärken.

„Das war ein sehr interessanter Ausflug, um die Landespolitik einmal von einem anderen Blickwinkel zu zu betrachten“, resümierte die erste Vorsitzende der Landfrauen Angela Menken den Landtagsbesuch.

Wer ebenfalls einmal den Kieler Landtag besuchen und einen Blick „Hinter die Kulissen“ werfen möchte ist herzlich eingeladen und kann sich direkt an den Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck unter info@ole-plambeck.de oder unter 0157 79 79 93 99 wenden.

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Einladung Klimawandel – Klimaschutz

Save the Date

Veröffentlicht unter Allgemein |

Europa Tour – Niclas Herbst trifft AKK in Henstedt Ulzburg

Henstedt-Ulzburg – Die CDU-Parteivorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer und Schleswig-Holsteins CDU-Europawahl-Spitzenkandidat Niclas Herbst haben beim Frühlingsempfang der Henstedt-Ulzburger Christdemokraten in ihren übereinstimmenden Reden für Deutschlands Zukunft in Europa geworben.

Vor 400 Besuchern bei der Paul Hildebrandt AG, ein Verpackungsunternehmen mit 330 Mitarbeitern und bundesweit 14 Niederlassungen, sprachen sich beide Politiker für ein Europa aus, das den Wohlstand erhält und ausbaut  und Sicherheit und Frieden erhält.

Mit Mut, Optimismus und Gestaltungswillen soll das zukünftige Europa agieren und sich aus den „kleinen“ Dingen heraushalten, die in den Ländern und vor Ort besser geregelt werden können. Dafür soll das Europäische Parlament geschlossener und schlagkräftiger in den „großen“ Dingen werden, für die Brüssel zuständig ist.

„Ein guter Mann. Den können sie wählen“ spricht AKK mit einem verschmitzten Lächeln einen klaren Wahlaufruf für Niclas Herbst am Ende ihres ersten Norddeutschland-Besuchs als Bundesvorsitzende in die Kameras.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Europa Tour – Niclas Herbst in Bad Bramstedt

Diskutierten auf dem Europapolitschen Frühschoppen: (vlnr.) CDU Fraktionssprecher Stefan Brumm, JU Kreisvorsitzende Jasmin Krause, CDU Landtagsabgeordneter Ole-Christopher Plambeck, Stadtverordnete Merle Lauff, CDU Bundestagsabgeordneter Mark Helfrich, Bad Bramstedts Bürgervorsteherin Annegret Mißfeldt und der schleswig-holsteinische EU-Wahl-Spitzenkandidat Niclas Herbst.

Bad Bramstedt – Die Bad Bramstedter Christdemokraten empfingen am Sonnabend um 10 Uhr am Infostand auf dem Wochenmark den schleswig-holsteinischen EU Spitzenkandidaten. Niclas Herbst und seine Parteifreunde beantworteten an Stehtischen mit Europabeflaggung die Fragen der Marktbesucher und Marktbeschicker.

Um 11 Uhr wurde das Vormittagsprogramm im 100 Meter entfernten Café Gripp mit einem europapolitischen Frühschoppen fortgesetzt. An der Diskussion beteiligten sich neben Niclas Herbst auch der Bundestagsabgeordnete Mark Helfrich, der Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck, Bad Bramstedts Bürgervorsteherin Annegret Mißfeldt, die Kreisvorsitzende der Jungen Union Jasmin Krause und der KPV Kreisvorsitzende Uwe Voss. Als Moderatoren leiteten die Stadtverordnete Merle Lauff und CDU Fraktionssprecher Stefan Brumm die Veranstaltung unter dem Titel „Starkes Europa – Starkes Schleswig-Holstein“.

„Wir wollen auch in Bad Bramstedt mit Mut, Einsatz und Tatkraft für ein einiges, friedliches und wirtschaftlich starkes Europa einstehen“ eröffnete Annegret Mißfeldt die Veranstaltung.

„Europa wurde noch nie so gebraucht und war auch noch nie so in Gefahr“, begann Niclas Herbst sein Statement über den Brexit, Europa als Antwort auf die globalen Entwicklungen, gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik, die Verbesserung der gemeinsamen Entwicklungshilfe zur Verhinderung einer großen Flüchtlingswelle aus Afrika und über den zunehmenden chinesischen Einflusses in den ärmsten Regionen dieser Welt. „Wir brauchen ein handlungsfähiges Europäisches Parlament um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern“, warnte Niclas Herbst in seinem Schlusssatz vor der Wahl von Populisten und Europagegnern.

Ole Christopher Plambeck berichtete von der erfolgreichen Veranstaltung mit der CDU Bundesvorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer und Niclas Herbst mit 400 Personen am Vortag in Henstedt-Ulzburg. Der CDU-Landtagsabgeordnete schlägt seinen Parteifreunden die Durchführung einer Europatour zu europageförderten Projekte in der die Rolandstadt vor.

Jasmin Krause berichtet von ihrem Besuch im Europäischen Parlament, bekräftigte die Vorteile eines starken Europa für die junge Generation und dankte Niclas Herbst für die häufige Präsenz auf Veranstaltungen der Jungen Union.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Osterfeuer der CDU Nahe mit Disco, Pony, Trecker und Kutschfahrten

Veröffentlicht unter Allgemein |